Project Management - Tag 3 Fr - August 26, 2005

Nach dem dritten Tag mit Cost, Time, Risk, Quality und was-weiß-ich-noch Management, ist es an der Zeit etwas mehr über diese Vorlesung zu berichten. An dem Workshop nehmen 16 Leute teil, es ist also sehr übersichtlich. Warum die meisten meiner Vorlesungen als Block-Veranstaltungen stattfinden, erklärt sich, wenn man die Teilnehmer etwas genauer betrachtet: ich bin mit Abstand der Jüngste und der einzige Vollzeit-Student. Der Großteil dürfte zwischen 30 und 40 sein und alle stehen fest im Berufsleben.

Für Postgraduate-Kurse (also Master, Honours, etc.) ist das hier nicht unüblich. Im Gegensatz zu den Bachelor-Master-Programmen in Deutschland, die ja oft umstrukturierte Diplom- oder Magister-Studiengänge sind, bauen hier die meisten Master-Programme nicht direkt auf einem Undergraduate-Kurs auf. Viele sammeln nach dem Bachelor einige Jahre Berufserfahrung und machen später einen Master in einem ganz anderen Gebiet. Verständlicherweise will oder kann kaum jemand wieder Vollzeit an die Uni zurück und deswegen finden die Kurse entweder Abends oder als Blockveranstaltungen statt. Mir kommt das auch natürlich auch entgegen, obwohl ich dafür zwei Samstage opfern muss.

Gepostet um 06:35 nachm.         |     |