Heute endete das Orientation and Preparation Program mit einer Führung über den Hauptcampus der University of Sydney und dem Besuch bei einer weiteren Studentenorganisation: SUPRA. Welche der Organisationen wofür zuständig ist, hat sich mir bisher noch nicht erschlossen. Im Anschluss wollte uns Baiba die Innenstadt zeigen, leider hat sich die gesamte Gruppe aus Singapur abgesetzt, so dass wir nur noch zu dritt waren.

Statt der geplanten Stadtführung sind wir ins Museum of Contemporary Art gegangen, das interessanterweise nur Wechselausstellungen zeigt, obwohl es eine wirklich gute Sammlung zeitgenössischer Kunst besitzen soll. Das "Orientation and Study Preparation Program" fand dann in einem Pub ein sehr angenehmes Ende.

Gepostet um 12:56 vorm.         |     |