Sonnenuntergang im Hafen Di - Dezember 27, 2005

Langsam aber sicher geht meine Zeit in Sydney dem Ende entgegen. In einer Woche bin ich bereits wieder zurück in Deutschland und friere wahrscheinlich ganz schrecklich. Der Gedanke an die Heimkehr erfüllt mich im Augenblick weder mit Freude noch mit Trauer - ich verdränge ihn ganz einfach. In den verbleibenden Tagen werde ich wohl noch einmal meine Lieblingsplätze in der Stadt besuchen. Doch davor gibt es noch etwas, das ich schon lange tun wollte, aber nie dazugekommen bin.

Am Abend einfach in Ruhe in der Nähe von Mrs. Macquaries Point sitzen, auf das Opernhaus und die Harbour Bridge blicken und den Sonnenuntergang genießen. Heute wird das nachgeholt! Trotz der zahlreichen Wolken ist es wunderschön zu sehen, wie es langsam dunkler wird, die Lichter in der Stadt und die Beleuchtung der Wahrzeichen angehen, erst kaum erkennbar, dann mit zunehmender Dunkelheit immer deutlicher. Und während ich da so auf der Heritage Sea Wall sitze, weiß ich, dass mir der Abschied von Sydney ziemlich schwer fallen wird.

Gepostet um 09:18 vorm.         |     |