Marken-Verwirrung Di - Juli 26, 2005

Das Study Preparation Program hat heute leider fast nahtlos an gestern angeschlossen. Deswegen setzte ich lieber meine Reihe über die kleinen Unterschiede fort. In Zeiten der Globalisierung habe ich erwartet, hier viel mehr Marken und Produkte wieder zu erkennen. Bei uns hieß es ja auch: aus Raider wird jetzt Twix - sonst ändert sich nix. Die Australier leisten da etwas mehr widerstand. Klar, an jeder zweiten Ecke gibt es auch hier einen McDonalds, aber schon bei dessem Konkurrenten kommt man ins Stutzen. Das Logo kommt einem bekannt vor, die Inneneinrichtung im 60er-Jahre Stil auch, doch statt Burger King steht Hungry Jack's am Eingang.

Ähnliches gilt für Axe: die Dose sieht vertraut aus, doch steht Lynx darauf. Auf den Straßen sieht man jede Menge Autos, die wie Opel aussehen, aber sich als Holden bezeichnen. Während der Astra auch hier Astra heißt, wird aus dem Omega Commodore und aus dem Corsa Barina. Toyotas Yaris heißt Echo. Und so findet sich vieles dann doch auf dem zweiten Blick wieder, nur Snickers habe ich bisher umsonst gesucht.

Gepostet um 10:10 nachm.         |     |