Jede Stimme zählt Mo - September 5, 2005

Nebenstehendes Zitat habe ich mir natürlich zu Herzen genommen (auch wenn das wohl das erste und letzte Mal war, dass Ede das geschafft hat) und schon vor ein paar Wochen online die Briefwahlunterlagen beantragt. Trotzdem war ich skeptisch, ob sie rechtzeitig hier in Down Under ankommen, um auch noch den langen Rückweg nach Deutschland bis zum 18. September schaffen. Das hat sich aber als unbegründete Sorgen erwiesen, denn heute lagen sie im Briefkasten. Ich habe also meine staatsbürgerlichen Pflichten erfüllt, meine beiden Kreuze gemacht, den Wahlzettel in den blauen Umschlag und diesen mit dem Wahlschein in den rosa Umschlag und diesen wiederum in den Briefkasten gesteckt.

In knapp zwei Wochen seid dann ihr dran! Geht fleißig wählen und wer nicht weiß, wem er seine Stimme geben soll, kann den Wahl-O-Mat befragen. Diese Ausrede zählt also auch nicht.

Gepostet um 10:41 nachm.         |     |