Whale Watching So - Oktober 16, 2005

Nach der Spinne gestern, erwarten mich heute sehr viel interessantere Tiere: ich fahre zum Whale Watching! Die Tourgruppe ist heute sehr klein: gerade einmal sieben Studenten machen sich auf die 3-stündige Fahrt zum Port Stephens. Gleich in der Nähe liegt Hawk's Nest, wo ich vor zwei Monaten bereits war. Mit Simon habe ich sogar den gleichen Tourguide. Bevor es aufs Meer hinausgeht besteigen wir die Sanddünen am Stockton Beach und Zeit für ein bisschen Sand-Sliding ist auch

Aber eigentlich sind wir ja wegen den Walen da: in der Nelson Bay Marina besteigen wir den Katamaran Imagine. Die Warnung des Captains, dass die See heute ziemlich rau ist, halte ich am Anfang noch für einen Spruch, den hier jeder Tourist zu hören bekommt. Sobald wird das offene Meer erreichen bin ich aber froh, die angebotenen Tabletten gegen Seekrankheit trotzdem genommen zu haben. Achterbahnfahrt trifft es nämlich besser als Bootsfahrt.

Aber wir werden belohnt: eine ganze Reiche Buckelwale tummelt sich im Meer vor Port Stephens: eine Mutter mit Kind schwimmen gerade mal 50 Meter entfernt an uns vorbei. Immer wieder seht man die typischen Fontänen aus dem Blasloch eines Wals. Und zumindest einmal sieht man die bekannte, fast springende Bewegung eines Buckelwals über der Wasseroberfläche. Auf der Rückfahrt in den Hafen ist auch noch genug Zeit mehrere Delfingruppen zu beobachten.

Gepostet um 08:44 nachm.         |     |