Hawk's Nest Weekend - Tag 1 Sa - August 20, 2005

Etwa drei Stunden nördlich von Sydney liegt das kleine (laut Ortsschild genau 1173 Einwohner) Dorf Hawk's Nest - Ziel meines Wochenendtrips. Im Vergleich zu vergangenen Ausflügen ist die Gruppe weniger international: hauptsächlich Amerikaner, daneben deutsche, spanische und japanische Minderheiten. Vor Ort treffen wir Christian, unseren local Guide und ein echter "Bushy" (Bush ist in Australien alles, was zwischen Küste und Outback liegt - bitte keine Assoziationen mit George W.).

In Hawk's Nest soll man - mit etwas Glück - frei lebende Koalas direkt im Dorf in Vorgärten beobachten können. Wir haben dieses Glück nicht, aber immerhin sehen wir eine Gruppe (auch Mob genannt) grauer Riesen-Känguruhs über eine Wiese hüpfen. Ein faszinierende Anblick, nicht zu vergleichen mit ihren Artgenossen im Zoo.

Nach einem kurzen Blick auf den Strand und die Küste geht es weiter zu einer großen Sanddüne. An manchen Stellen sieht man weder das Grün im Westen, noch das Blau des Meeres im Osten und man kommt sich wie in der Wüste vor. Unser eigentliches Ziel ist aber der Regenwald, auf einem Bush-Walk erklärt Christian vieles zu einheimischen Flora und Fauna und wir dürfen Bush Tucker probieren - Bush-Essen, wie Wurzeln und Pflanzen, von dem sich die Aboriginals Jahrtausende lang ernährt haben.

Gepostet um 09:23 vorm.         |     |