HL7 für Dummies Mi - August 31, 2005

Von heute bis Freitag findet mein zweiter großer Vorlesungsblock statt: Health Informatics Applications. Mein Glück bei der Wahl meiner Vorlesungen ist mir treu geblieben: morgen und übermorgen klappern wir eine ganze Reihe von Krankenhäusern und Arztpraxen ab, um vor Ort einen Eindruck von den Anwendungen zu bekommen. Aber auch in diesem Kurs muss ich einige tausend Wörter als Assignments verfassen.

Hauptgegenstand der Vorlesung heute war etwas, wovon ich geglaubt habe, das ich es in meiner Studentenzeit nie erleben werde: ein wirklich guter und kurzweiliger Vortrag über HL7. Zur Erklärung: das ist DER Standard zum Austausch von Daten in Krankenhäusern und gleichzeitig Gegenstand einiger der langweiligsten - oder, um es deutlicher zu sagen, schlechtesten - Vorlesungen, die ich je gehört habe. Nicht so hier, der Referent ist der Vorsitzende des australischen Ausschusses für HL7 und hat es nicht nur geschafft in etwa 90 Minuten mehr abzudecken als andere in mehreren Wochen. Und das so unterhaltsam und anschaulich, dass es wirklich jeder verstehen musste. Spätestens als er auch noch den Arden-Syntax abgedeckt hat, war ich restlos begeistert.

Gepostet um 08:43 nachm.         |     |