Ningaloo Reef Di - Oktober 25, 2005

Wir brechen heute wieder früh auf und fahren von Exmouth nach Coral Bay. Dort liegt das Ningaloo Reef unmittelbar vor der Küste. Obwohl das Great Barrier Reef an der Ostküste ungleich größer und bekannter ist, wird das Ningaloo Reef von vielen als das schönere Korallenriff bezeichnet. In Coral Bay stehen von Tauchgängen über Quadbikes bis zum gemütlichen Glasbodenboot jede Menge Aktivitäten zur Auswahl. Ich entscheide mich für eine kombinierte Kajak-Schnorchel-Tour.

Bei dem relativ starken Wind und dem damit verbundenen Wellen stellt sich das paddeln zum Reef als anstrengender als gedacht heraus. Das Meer ist trotz Neopren-Anzug ziemlich kühl - zumindest für jemanden wie mich mit so wenig natürlich Isolierung. Aber für all das entschädigt das Schnorcheln, denn die Farben-, Formen- und Artenvielfalt ist einfach unglaublich. Direkt um uns herum sind jede Menge Fische, einige Meeresschildkröten schwimmen direkt an mir vorbei und ein Rochen gleitet über den Grund. Es ist einfach wunderschön.

Am Nachmittag ist dann Baden mit Haien angesagt. Einige - zugegebener Maßen von der harmlosen Sorte - kommen nämlich bei Ebbe an eine stimmte Stelle am Strand. Man kann zwar nur ein paar dunkle Schatten erkennen, aber der Strand und das Meer sind auch ohne Haie attraktiv. Während unser Tourguide am Abend zum ersten Mal seine Kochkünste demonstriert, genießt der Rest von uns den Sonnenuntergang am Meer von einem Lookout aus.

Gepostet um 03:32 nachm.         |     |